Google Gmail bald mit Nudges?

Google plant für eine kommende Version seines E-Mail-Dienstes Gmail die Einführung von Smart Nudges. In TechBlogs und IT-bezogenen Newsportalen werden verschiedene Neuerungen vorgestellt, die teilweise auch schon vom Benutzer aktiviert werden können. Darunter findet sich auch eine Funktion, die KI-basiert alte E-Mails wieder anzeigen soll, die womöglich in Vergessenheit geraten sind.

Google selbst schreibt zu dieser Funktion: „Most of us get more emails than we can deal with at one time, and sometimes things slip through the cracks. With Nudging, Gmail will proactively remind you to follow up or respond to messages, making sure you don’t drop the ball.“ (Link)

Mit den Smart Gmail hat bereits einen NudgeReplies bietet Gmail bereits eine Funktion an, die dem Benutzer eine schnelle kontextabhängige Beantwortung erlaubt. Aktuelle ist auch schon ein Nudge in Verwendung, der auf einen möglichen vergessenen Anhang hinweist. Dabei wird die E-Mail nach bestimmten Schlüsselwörtern wie „Anbei“ durchsucht (siehe Screenshot).

 

Cass Sunstein, einer der beiden „Erfinder“ des Nudge-Begriffs schrieb kürzlich auf Twitter an seinen Kollegen Richard Thaler, dass Google anscheinend etwas teste, dessen Namen ihm bekannt vorkomme. Thaler fand die Idee gar nicht schlecht.

Related Posts

Komplexität am digitalen Arbeitsplatz am Beispiel von Skype for Business

Digitalisierungsinitiativen müssen nicht immer disruptiv sein und ganze Geschäftsmodelle in Frage stellen. Großes Potenzial liegt auch in den kleinen Verbesserungen in Kombination mit Informationstechnologie. Wir haben ein Großunternehmen bei der Einführung von Skype for Business und der Umstellung von traditioneller Telefonieinfrastruktur auf die integrierte Digitallösung begleitet. Dabei wurden Nutzungsprobleme und mögliche Digital Nudges untersucht. Systemnutzung Skype[…]

Digital Nudging zur Steigerung der Wahlbeteiligung

Digital Nudging ist eine subtile Form der Nutzung von Design-, Informations- und Interaktionselementen, um das Nutzerverhalten in digitalen Umgebungen zu lenken, ohne die Entscheidungsfreiheit des Individuums einzuschränken. Dabei sind ganz verschiedene Einsatzmöglichkeiten von digitalen Nudges möglich. In einer früheren Studie hat sich gezeigt, dass ein Einsatz von Digital Nudging im Unternehmenskonztext vielversprechend ist. Durch kleine Veränderungen an der[…]

Dieser Artikel behandelt das 3CO-Fokusthema Digital Nudging.

Tobias Potthoff

Tobias Potthoff

Research Associate bei Universität Duisburg-Essen
In der Forschung befasse ich mich mit Steuerungsmechanismen in Informationssystemen durch persuasive Elemente und Nudges. Über das Verbundprojekt DETHIS arbeite ich an der Digitalisierung des Design-Thinking-Ansatzes.
Tobias Potthoff

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: